Durchsuchen nach
Tag: Inspiration

Vorsicht vor dem Infodump

Vorsicht vor dem Infodump

Wir kennen es bestimmt alle: Wir lesen einen Text, eine Geschichte, ein Buch und erhalten so viele Informationen an einer Stelle, dass wir gar nicht hinterher kommen. Das ist der berühmte Infodump, den wir beim Schreiben vermeiden möchten. Gerade zu Anfang einer Geschichte haben wir manchmal das Gefühl, der lesenden Person so viele Details wie möglich geben zu müssen, damit diese die Geschichte versteht. Doch würden wir das auch mit Menschen tun, die wir selbst gerade kennenlernen? Würden wir ihnen…

Weiterlesen Weiterlesen

Über das Scheitern

Über das Scheitern

Bei den Gedanken übers Scheitern finden sich bestimmt viele von uns an einem Moment in ihrem Leben. Wir stellen uns vor, dass wir uns in unsere Aufgaben stürzen, Herzblut hineinstecken und dann passiert einfach gar nichts. Das Projekt versinkt im Erdboden, alle Verlage lehnen uns ab, keinen Menschen interessiert irgendetwas, was wir machen. Das sehen wir als Scheitern an. Es wird also Zeit, unsere Perspektive ein wenig zu ändern, denn Scheitern ist auch in dem Sinn nicht unbedingt etwas Schlechtes….

Weiterlesen Weiterlesen

Jahreszeiten in Geschichten

Jahreszeiten in Geschichten

Und da läuft plötzlich die Hauptfigur im T-Shirt durch den Schnee. Oder auch: Wir haben die Jahreszeit vergessen. Jahreszeiten sind ein Detail, das beim Schreiben vielleicht untergehen kann. Wir vergessen es, weil es manchmal nicht so wichtig ist. Und dann passiert es, dass unsere Figuren komplett falsch gekleidet in unpassendem Wetter herumlaufen, eben zum Beispiel mit T-Shirt im Schnee. Wir vergessen die Jahreszeiten schnell, dabei können sie uns als stimmungsgebendes Mittel sehr helfen. Oft werden bestimmte Zeiten mit gewissen Stimmungen…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo Peptalk #4

NaNoWriMo Peptalk #4

Und die letzten paar Tage des Novembers stehen plötzlich vor der Tür. Wir haben es fast geschafft! Der NaNoWriMo ist beinahe zu Ende. Für manche eine gute Sache, weil sie mit ihrem Schreibziel gut liegen, für andere ein Gefühl von Zeitdruck, weil sie vielleicht noch einiges nachzuholen haben. Andere wiederum haben ihre Ziele vielleicht angepasst oder frühzeitig beendet. In welcher Situation wir auch gerade sind, wir haben einiges geschafft diesen Monat. Jedes Wort mehr ist besser, als gar nicht zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibblockaden

Schreibblockaden

Viele kennen sie: die Angst vor der Schreibblockade. Die Angst, dass unser Schreiben nicht gut genug ist, dass wir versagen werden, dass wir nicht das Zeug dazu haben, unser Projekt jemals zu Ende zu bringen. Denn genau das ist es, was eine Schreibblockade im Hintergrund mit uns macht. Sie nimmt all diese Ängste und hält sie uns vor. Wir sitzen dann ratlos vor unserer Geschichte und wissen nicht mehr, was wir als nächstes überhaupt tun sollen. Plötzlich ist keine Idee…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo Peptalk #3

NaNoWriMo Peptalk #3

Bevor wir mit dem eigentlichen Peptalk beginnen, möchten wir uns von Vorfällen im internationalen Forum des NaNoWriMo distanzieren. Wir hoffen, dass die gesamte Organisation sich sammeln und neu sortieren kann, damit ein tolles Event in alter Frische weitergeführt werden kann. Und weitermachen möchten auch wir. In unseren Geschichten, in Texten, im Schreiben und Lernen darüber. Wir haben eine Mission: unsere Geschichten erzählen. Eine Mission und für die Herausforderung des NaNoWriMo eine begrenzte Zeit! Wir sollten diese also gut einplanen, ohne…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo Peptalk #2

NaNoWriMo Peptalk #2

Beinahe Halbzeit im NaNoWriMo! Erste Erfolge lassen sich sehen, Fortschritte tauchen auf, der Wordcount wächst. Wie sieht es bei euch aus? Ich sehe viele Menschen, die schon sehr hohe Wordcounts geschafft haben, dann wieder andere, die sich davon entmutigen lassen. Ja, manche sind auch motiviert davon, ebenfalls diese hohen Zahlen erreichen zu wollen. Aber eben nicht alle. Und das ist in Ordnung. Eine Challenge ist natürlich da, um sich herauszufordern, aber eben nur solange, wie es auch noch gesund ist….

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibroutine

Schreibroutine

Romane zu Ende schreiben? Während Job, Schule, Haushalt oder andere Dinge Aufmerksamkeit verlangen und das Leben die Zeit in Anspruch nimmt? Wie sollen wir das anstellen? Das Zauberwort heißt: Schreibroutine. Eine Routine sieht für jeden Menschen anders aus. Während die einen jeden Tag etwas schreiben möchten, schreiben andere lieber an einem Tag ganz viel. Und manchmal wird man in die eine oder andere Form gezwungen, weil der Alltag es nicht anders hergibt. Menschen gewöhnen sich Dinge an durch Wiederholung. So…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo PepTalk #1

NaNoWriMo PepTalk #1

Die ersten Tage des NaNoWriMo liegen bereits hinter uns, die erste volle Woche vor uns. Eine erste Woche bringt immer auch ein Gefühl von einem Anfang, selbst wenn wir ein altes Projekt fortführen. Sie bringt Tatendrang und Motivation mit sich, lässt uns in die Tasten hauen oder die Stifte übers Papier führen, sie ist der Beginn einer neuen Geschichte. Deiner Geschichte! Niemand schreibt deine Geschichte, wie du sie schreiben kannst. Niemand kann dich ersetzen oder es besser machen – anders…

Weiterlesen Weiterlesen

5 Tipps für den NaNoWriMo

5 Tipps für den NaNoWriMo

Da wir letztes Mal geklärt haben, was der NaNoWriMo eigentlich ist, kommen wir heute zu ein paar Tipps fürs Überleben im November. Anfangs kann der Gedanke, 50.000 Wörter schreiben zu müssen, ziemlich erdrückend sein. Doch lasst euch nicht aus der Ruhe bringen, denn selbst wenn wir nicht jeden Tag die 1667 Wörter schaffen, können wir unsere Projekte immer noch gut voran bringen. 1. Zeit schaffen Manchmal ist das einfach gesagt, aber schwer zu erreichen. Wenn ihr einen geregelten Tagesablauf habt,…

Weiterlesen Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner