Durchsuchen nach
Author: Bianca Thomahsen

Selbstzweifel beim Schreiben

Selbstzweifel beim Schreiben

Ich glaube, dass wir alle ein Mal diesen Moment haben, in dem wir überzeugt sind, dass wir schreibtechnisch eine Null sind, unsere Ideen der größte Müll und absolut niemand unsere Texte jemals wirklich lesen möchte. Wir stehen damit nicht alleine. Heute wollte ich eigentlich einen anderen Artikel schreiben und veröffentlichen. Ich hatte das Thema da und es wollte dennoch nicht aus meinem Kopf heraus kommen. Mir fiel einfach nichts ein. Allerdings blieb mein Blick an dieser Überschrift hängen, ein Thema,…

Weiterlesen Weiterlesen

Interview mit deiner Figur

Interview mit deiner Figur

Nachdem wir schon einen ganz allgemeinen Blick auf die Figurenerstellung geworfen haben, möchten wir uns heute genauer dem Interview mit Figuren beschäftigen. Ein Interview mit einer Figur kann uns helfen, zu verstehen, wer diese Figur ist, welche Rolle sie vielleicht spielen wird und uns einen Hinweis darauf geben, wie sie die Aufgaben in der Geschichte angehen wird. Legen wir also einfach mit den Fragen los: Bei dieser Übung geht es darum, die Figur kennen zu lernen, also sollten wir versuchen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Tipps fürs Recherchieren

Tipps fürs Recherchieren

Ob wir für die Geschichte nun wissen möchten, welches Gift am schnellsten wirkt, wie eine Teufelsbeschwörung funktioniert oder wie man aus einem Gefängnis ausbricht: wir müssen recherchieren. Auf die erwähnten Themen kann ich euch keine Antworten geben, aber dafür gibt es heute Tipps, wie und wo ihr recherchieren könnt: Das Internet hat viele Antworten Das war jetzt ein wenig offensichtlich, doch das Internet zählt nicht für alles gleich. Während ihr für die erste Inspiration vielleicht doch Wikipedia öffnen könnt, wäre…

Weiterlesen Weiterlesen

Camp NaNoWriMo

Camp NaNoWriMo

Es ist April und damit hat ein neues Camp vom National Novel Writing Month angefangen. Was der NaNoWriMo ist, haben wir euch zum November bereits erläutert. Was ist also nun dieses Camp? Camp NaNoWriMo Das Camp läuft ähnlich ab, wie es der NaNo im November tut. Diesmal dürfen wir unser Ziel aber selbst festlegen, sind also nicht an die 50.000 Wörter gebunden. Dazu können wir auf der NaNoWriMo-Website ein neues Projekt anlegen und alles einstellen, wie es für uns im…

Weiterlesen Weiterlesen

Den Überblick beim Weltenbau behalten

Den Überblick beim Weltenbau behalten

Die Welten zu unseren Geschichten können schnell ausufern. Wenn wir schon dabei sind, dann können wir ja dieses und jenes noch dazu planen, eine weitere Stadt, noch ein paar Figuren mit ihren Geschichten einbauen und ehe wir uns versehen, haben wir ein Monstrum erschaffen. Weltenbau ist genauso wichtig wie die Figurenentwicklung und geschieht ähnlich. Wenn die Welt flach ist, dann tut die Geschichte es ihr gleich. Und auch hier gibt es viele Wege ans Ziel. Jetzt stehen wir aber da,…

Weiterlesen Weiterlesen

5 Tipps fürs Dranbleiben

5 Tipps fürs Dranbleiben

Angefangene Projekte, Ablenkungen, viele Ideen und kein Ende in Sicht? Wir versuchen den Überblick zu behalten und verlieren uns irgendwo? Wer kennt es nicht? Heute möchten wir uns ein paar Tipps anschauen, die uns helfen können, den Überblick zu behalten und an den Projekten dran zu bleiben. 1. Ziele setzen Manche arbeiten mit (täglichen) Wordcounts, um regelmäßig an ihren Projekten zu arbeiten. Durch diese Routine wird es zu einer normalen, alltäglichen Aufgabe, ein wenig zu schreiben. Und wir wissen: auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Figuren in Buchreihen

Figuren in Buchreihen

Wir schreiben eine Buchreihe und stehen vor einem Problem: Unsere Figuren müssen über alle Bände hinweg bestehen. Wir können in Band 3 nicht eine Hintergrundgeschichte zu Person A schreiben, wenn wir in Band 1 vielleicht schon eine ganz andere geschrieben haben. Was also tun bei einer großen Anzahl Mitspieler? Zum Glück gibt es viele Wege, die Figurenentwicklung anzugehen, einige Ideen dazu könnt ihr hier nachlesen. Das Erstellen einer Figur ist also nun nicht mehr das Problem. Bei längeren Geschichten kommt…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorsicht vor dem Infodump

Vorsicht vor dem Infodump

Wir kennen es bestimmt alle: Wir lesen einen Text, eine Geschichte, ein Buch und erhalten so viele Informationen an einer Stelle, dass wir gar nicht hinterher kommen. Das ist der berühmte Infodump, den wir beim Schreiben vermeiden möchten. Gerade zu Anfang einer Geschichte haben wir manchmal das Gefühl, der lesenden Person so viele Details wie möglich geben zu müssen, damit diese die Geschichte versteht. Doch würden wir das auch mit Menschen tun, die wir selbst gerade kennenlernen? Würden wir ihnen…

Weiterlesen Weiterlesen

Über das Scheitern

Über das Scheitern

Bei den Gedanken übers Scheitern finden sich bestimmt viele von uns an einem Moment in ihrem Leben. Wir stellen uns vor, dass wir uns in unsere Aufgaben stürzen, Herzblut hineinstecken und dann passiert einfach gar nichts. Das Projekt versinkt im Erdboden, alle Verlage lehnen uns ab, keinen Menschen interessiert irgendetwas, was wir machen. Das sehen wir als Scheitern an. Es wird also Zeit, unsere Perspektive ein wenig zu ändern, denn Scheitern ist auch in dem Sinn nicht unbedingt etwas Schlechtes….

Weiterlesen Weiterlesen

Jahreszeiten in Geschichten

Jahreszeiten in Geschichten

Und da läuft plötzlich die Hauptfigur im T-Shirt durch den Schnee. Oder auch: Wir haben die Jahreszeit vergessen. Jahreszeiten sind ein Detail, das beim Schreiben vielleicht untergehen kann. Wir vergessen es, weil es manchmal nicht so wichtig ist. Und dann passiert es, dass unsere Figuren komplett falsch gekleidet in unpassendem Wetter herumlaufen, eben zum Beispiel mit T-Shirt im Schnee. Wir vergessen die Jahreszeiten schnell, dabei können sie uns als stimmungsgebendes Mittel sehr helfen. Oft werden bestimmte Zeiten mit gewissen Stimmungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner