Inspiration finden

Inspiration finden

Kennen wir das nicht manchmal: Wir wollen unbedingt schreiben, scharren mit den Hufen, können es kaum erwarten, bis sich das Schreibprogramm geöffnet hat – aber dann kommt nichts. Es taucht keine Idee auf. Die Worte bleiben im Kopf und verweigern die Arbeit. Wo kommen wir jetzt an Ideen?

Writing Prompts

Dies sind kleine Anstöße, einer oder mehrere Sätze, die möglicherweise eine Idee hervorrufen können. Es gibt sie zu verschiedenen Themen, in verschiedenen Genres, manchmal vielleicht auch mit einem Bild.

Pinterest und co.

Oft können wir auch Inspiration in Bildern finden. Beliebt ist da die Website Pinterest. Man kann sich verschiedene Pinnwände erstellen, zu denen man Bilder hinzufügt. Das kann zu speziellen Themen sein, zu Figuren, Welten oder was auch immer einem einfällt. Hier ein kleiner Auszug aus meiner Pinnwand „Galaktische Welten“ – die ich wohl vor 2 Jahren erstellt und wieder vergessen habe. Ups.

Das Leben selbst

Manchmal springen uns echte Erlebnisse einfach an. Sie wollen sich in unseren Hirnen ausbreiten und bestehen darauf, in einem anderen Licht erzählt zu werden. Inspiration kann überall sein. Ich wurde vor Jahren durch einen Schuh am Straßenrand zu einer Kurzgeschichte inspiriert. Es kann einfach passieren. Wichtig ist nur, dass wir mit offenen Sinnen durch die Welt gehen.

Träume

Viele Menschen berichten von Träumen, die ihnen als Inspiration dienen. Dabei kann der Traum verrückt sein oder sich wirklich anfühlen, zu Ideen kann man sie oft verarbeiten.

Videospiele, Musik oder andere Bücher

Damit meine ich natürlich nicht, dass wir einfach Ideen aus anderen Werken kopieren sollten! Allerdings können uns Spiele, Musik oder Bücher inspirieren. Sie können uns etwas in den Kopf setzen, was sich weiterentwickelt und zu einer ganz anderen Idee heranwächst. Zum Beispiel könnte ein Musikvideo uns zu einem Genre inspirieren, in welchem wir schreiben möchten.

Mindmaps

Beginne mit einem Stichwort und schreibe um das Wort herum andere Wörter, die dir dazu einfallen. Von da aus kannst du das beliebig mit den Worten weiterführen, die dir eingefallen sind. Ehe du dich versiehst, schwimmst du in einem Meer aus Stichworten, die dich zu Großem inspirieren können.


Es gibt viele Wege, Inspiration zu finden. Das hier Gelistete ist bei weitem nicht alles. Aber manchmal braucht es eben einen Denkanstoß, damit unsere Kreativität anspringt und beginnt, sich selbst Dinge auszudenken.

Denkt immer daran: Niemand kann das Rad neu erfinden. Individuell werden Ideen durch unsere Weise, diese umzusetzen. Also lasst uns beginnen.


Wie inspiriert ihr eure Kreativität?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner